Verlag Moritz Schäfer
  StartseiteHauptseite VerlagVersand & ZahlungWiderrufsbelehrungServiceAGBHilfe & BeratungKontaktDatenschutzerklärungImpressum 
Weltagrarhandel – Wer profitiert? Wer verliert?    
DLG-Wintertagung 2014

Von DLG e.V. (Hrsg.).
1. Aufl. 2014

216 Seiten mit zahlr. Abbildungen und Grafiken. Format 25 x 17,5 cm, gebunden.

Artikel-Nr. 334
Gewicht: 674 g


ISBN: 978-3-7690-4073-9

Teilhabe am Wohlstand, fairer Wettbewerb und Ernährungssicherung – die Rolle des weltweiten Agrarhandels wird unter diesen drei Aspekten kontrovers diskutiert. Sicher ist auf jeden Fall: Wert und Volumen des internationalen Agrarhandels wachsen seit Jahren fortlaufend. Und ein Ende des Trends ist derzeit nicht in Sicht. Im Gegenteil: Neue Teilnehmer drängen auf die Märkte und etablierte Handelsnationen verteidigen ihre Position.

Um die Chancen und Positionen einschätzen zu können, sind zuverlässige Daten über Entwicklungstrends unerlässlich. Das schließt qualitative und mengenmäßige Prognosen ebenso ein, wie die Suche nach bislang nicht genutzten Potenzialen und weiteren Wachstumsfaktoren. Konkret geht es um die Marktaussichten für Ackerbaubetriebe, Milcherzeuger und Schweinehalter. Der Weltagrarhandel dreht sich aber nicht nur um Produkte. Im Wettbewerb stehen auch die globalen Standorte mit ihren unterschiedlichen wirtschaftlichen, natürlichen und sozialen Voraussetzungen.

Entscheidend ist die Frage: Was kommt auf die Landwirte zu? Über das geplante Freihandelsabkommen zwischen den USA und der EU gehen die Meinungen auseinander. Beim Blick auf die Schwellen- und Entwicklungsländer reicht die Nord-Süd-Perspektive nicht aus.

Im vorliegenden Buch zur DLG-Wintertagung vermitteln renommierte Autoren die unterschiedlichen Sichtweisen auf den Weltagrarhandel und versuchen Antworten auf die Frage zu geben. Die Diskussion umfasst die gesamte Breite, von den ökonomischen Grundlagen, praktischen Auswirkungen bis hin zur politisch-ethischen Dimension. Die Experten bieten Ausblicke auf die mittelfristige Entwicklung der Agrarmärkte und zeigen, mit welchen Chancen und Risiken die Landwirte an den sich öffnenden Märkten rechnen müssen.

Das Buch ist damit eine wertvolle Orientierungshilfe für die landwirtschaftliche Praxis sowie die gesamte Agrarwirtschaft.

 
26,00 EUR 1)

lieferbar



 Druckansicht
 
Diese Artikel könnten auch interessant sein
Warenkorb
Artikelsuche
Benutzerkonto
Top 10 des Monats
Mühlen- und Mischfutter-Jahrbuch 2019
Abbildung
>> Top 10 Liste
Service-Menü
Status der Artikel
Letzte Aktualisierung: 19.03.2019, 08:37
 
Fußnote 1): Preise inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten.        Irrtum vorbehalten!        © 2018  Verlag Moritz Schäfer, Detmold

VMS-SHOP 1.36